Modul 2

Suchen nach Publikationen eines bestimmten Autors

Für PSYNDEX oder PsycINFO rufen Sie dazu die Expertensuche über OvidSP auf und geben den Nachnamen des Autors ein. Aktivieren Sie das Kästchen vor „Autor" und starten Sie die Suche. Falls mehrere Autoren mit dem gleichen Namen existieren, können Sie auf der nächsten Seite anhand des Vornamens auswählen, welcher Autor gemeint ist. Leider existiert der Name eines Autors oft in mehreren Varianten. So bezeichnen „Baddeley, A." und „Baddeley, Alan" oder „Steffens, M." und „Steffens, M. C." möglicherweise die gleiche Person. Daher sollten Sie im Zweifelsfall alle möglicherweise relevanten Namensvarianten anwählen und in die Suche aufnehmen. Umgekehrt können natürlich auch mehrere Autoren gleichen Namens existieren. In diesem Fall ist es nicht möglich, allein anhand der Autorenangabe (zum Beispiel „Smith, John") zwischen den Personen zu unterscheiden. Bei Verwendung der Suchoberfläche von EBSCO wählen Sie die Erweiterte Suche und nutzen das Suchfeld AU, um spezifisch nach Publikationen dieses Autors zu suchen.

 

 

Bei Forschern aus dem deutschsprachigen Raum kann es sinnvoll sein, in der Autorendatenbank PsychAuthors zu prüfen, ob der Autor dort gelistet ist. Ist dies der Fall, findet sich auch eine Liste der Publikationen des Autors. Die Datenbank PsychAuthors findet man über die Homepage des ZPID:

http://www.zpid.de/psychauthors

Diese Methode bietet den Vorteil, dass die Publikationen eindeutig bestimmten Autoren zugeordnet sind. Es werden also sowohl verschiedene Varianten des Autorennamens als auch mögliche Namensänderungen, zum Beispiel nach einer Heirat, berücksichtigt.

 

 

Eine Publikationsliste sieht in PsychAuthors wie folgt aus:

 

Der PSYNDEX-Button führt Sie zum entsprechenden Datenbankeintrag in PSYNDEX, der über PubPsych angezeigt wird (sofern ein Datenbankeintrag vorhanden ist). Dabei werden Sie auf PubPsych weitergeleitet.

 

Zurück zum Modul

Zuletzt geändert: Donnerstag, 26. März 2015, 18:22
Navigation überspringen

Navigation