Modul 1

Zusammenfassung

  • In wissenschaftlichen Fachdatenbanken werden zahlreiche Informationen über Publikationen in verschiedenen Feldern dokumentiert.
  • Wenn eine neue Publikation in eine Fachdatenbank aufgenommen wird, werden den Konzepten, die in der Publikation thematisiert werden, passende Schlagworte zugeordnet.
  • In Fachdatenbanken ist es möglich, anhand von Schlagwörtern zu recherchieren und die Suche anhand der in den einzelnen Feldern dokumentierten Informationen weiter zu präzisieren. Beispielsweise kann die Treffermenge auf Publikationen mit Peer-Review oder mit einer bestimmten Methodik  begrenzt werden.
  • Über das Suchportal PubPsych können mehrere psychologienahe Fachdatenbanken durchsucht werden.
  • Liegt das Thema der Recherche im Schnittstellenbereich der Psychologie mit einer anderen Disziplin, sollten auch Datenbanken der Nachbardisziplin durchsucht werden. Relevante Datenbanken anderer Disziplinen können mithilfe des Datenbank-Infosystems identifiziert werden. Für interdisziplinäre Recherchen kann ggf. auch PubPsych verwendet werden.

Zum Vertiefen:

Franke, F., Kempe, H., Klein, A., Rumpf, L., & Schüller-Zwierlein, A. (2014). Schlüsselkompetenzen: Literatur recherchieren in Bibliotheken und Internet (2nd ed.). Stuttgart, Germany: Metzler.

Kleibel, V., & Mayer, H. (2011). Literaturrecherche für Gesundheitsberufe (2nd ed.). Wien, Austria: Facultas.

Lauber-Reymann, M. (2010). Informationsressourcen: Ein Handbuch für Bibliothekare und Informationsspezialisten. Berlin, Germany: de Gruyter.


 


libberry / openclipart.org

 

Zurück zum Modul

Zuletzt geändert: Mittwoch, 4. Februar 2015, 12:32
Navigation überspringen

Navigation